News



Neue Trainingsausstattung für die F-Jugend.

 

Durch die Unterstützung der Firma KAMEDTECH Medizintechnik GmbH und dem Versicherungsbüro Karsten Günzel war es uns möglich die Nachwuchskicker der F-Jugend und 3 Betreuer mit neuen CRAFT Trainingsanzügen und Allwetterjacken auszustatten. Ein herzliches Dankeschön an unsere großzügigen Sponsoren!



DFB-Mobil zu war zu Gast beim Harsleber SV.

 

Am Dienstag den 12.11.2019 war zum Training der F-Jugend das DFB-Mobil mit dem Team Fuchs und Buchmann zu Gast. Die Kinder und auch die Trainer freuten sich über eine abwechslungsreiche Trainingseinheit. Die kleinen Kicker waren mit vollem Einsatz am Ball und zeigten ihr können. Vielen Dank an das DFB-Mobil Trainerteam.



1. Saisonspiel unserer F-Jugend

1. Saisonspiel für unsere F-Jugend am 24.08.19.

 

Mit einer neu zusammengestellten Mannschaft und zwei kurzfristigen Neuzugängen starten wir heute in die 1.Saison der F-Jugend. Nach sehr kurzer Vorbereitung und unserem Fußballcamp, geht es heute zum G-Jugend Kreismeister und zweitem Pokalsieger der Saison 2018/19
"Einheit Wernigerode I".

Die Kids sind heiß und wir Trainer total aufgeregt. Der vermutlich stärkste Gegner gleich am Ersten Spieltag!!!

Es sind viele neue Eindrücke für die Kinder: 2x20 min auf einem Größeren Platz, Auflaufen wie die Großen und gespielt wird mit 1 Torwart und 7 Feldspielern. Da müssen sich die kleinen Spieler erst einmal daran gewöhnen.

Das Spiel beginnt und beide Mannschaften spielen echt guten Fußball. In der 7ten Minute dann leider das Erste Gegentor als Distanzschuss. Es folgen in der Ersten Halbzeit noch vier Tore, welche entweder als Distanzschüsse oder abgefälschte Bälle leider im Tor landen. Silvio unser Torwart wurde sehr oft getestet und hat viele Torchancen des Gegners sehr stark gehalten! Aus einem langen Ball von Silvio erzielt Levi ein Tor, welches aber aufgrund des Überspielens der Mittellinie durch den Torwart nicht gegeben wurde.

Halbzeit, auch das ist neu für uns. Wir schwören die Kinder nochmal ein und die zweite Halbzeit beginnt. Und siehe da, langsam wird das Spielsystem verstanden. Alle kämpfen für das Team und keiner lässt den Kopf hängen. Eine missglückte Flanke landet am Innenpfosten und da steht es leider 6:0 für Einheit Wernigerode.

Es war ein tolles Spiel von beiden Mannschaften, leider konnten wir uns nicht mit wenigens einem Tor belohnen für den Kampfgeist in der Zweiten Halbzeit.

Jungs Ihr wart Toll und da werden wir drauf aufbauen.

 

Bericht
Matthias Fiolka


Am 18.08.2019 fand wieder die Offene Vereinsmeisterschaft

im Volleyball statt. Es war wie immer gut besucht und für das leibliche Wohl sorgte die Abteilung Volleyball.

 

Es waren 6 Mannschaften am Start die um den Turniersieg kämpften. Mit dabei natürlich die Mannschaft der Abteilung Volleyball, unsere Fußballer der A-Junioren, der Herren und Alte Herren, eine Sportgruppe aus Wernigerode und die Harsleber Kulturschmiede.

 

Gespielt wurde um kleine Preise und als Hauptpreis wurde uns von der Harsleber Kulturschmiede ein Tisch bei den diesjährigen Harsleber Hüttenwiesen gestellt.

 

 

Der Endstand des Turniers war wie folgt:

 

1. Platz   Fußball Herren

2. Platz   Fußball A-Jugend

3. Platz   Sportgruppe Wernigerode

4. Platz   Alte Herren

5. Platz   Team Volleyball

6. Platz   Harsleber Kulturschmiede

 

Die Harsleber Volleyballmannschaft bedankt sich für die gute Beteiligung und den fairen Wettkämpfen.


Fußballcamp 10.08.-11.08

Die Saison 2019/2020 startet in Kürze. Unsere neue G-Jugend und die F-Jugend trainieren seit zwei Wochen wieder hart, um auch dieses Jahr wieder erfolgreich Fussball zu spielen.

Als kleinen Saisonabschluss und Start in die neue Saison haben wir ein kleines Fußballcamp vorbereitet. Das WE 10.08.-11.08. stand ganz im Zeichen Spiel, Spass und gute Laune.

Neben 2 Trainingseinheiten am Sa und 1 Trainingseinheit am So standen noch eine Fußball-Schnitzeljagd, Zelten und viel Zeit zum Spielen und Public Viewing der ersten DFB Pokalrunde auf dem Plan. Das Highlight war natürlich die Hüpfburg, die in den Pausen niemals leer war. So konnten sich unsere Kids richtig kennen lernen und die Eltern beim abendlichen Grillen natürlich auch. Zum Ausklingen der alten Saison haben wir uns über den Besuch unsere Spielgemeinschaft der Saison 2018/2019 des BW Hausneindorf gefreut. Dieses Jahr sind wir dann Gegner in der F-Jugend.

Dank der Unterstützung der Eltern gab es reichlich zu Essen und zu Trinken und der Auf- und Abbau des Camp's war ein absoluter Selbstläufer. Ob Frühstück, Mittag oder Abendessen, unsere Kids waren immer Top durch die Eltern betreut und uns Trainer wurde der Rücken frei gehalten.

Nach 1,5 ereignisreichen Tagen war dann die Schöne Campzeit vorbei. Erfolgreich geht das Camp zu Ende , aber nach dem Camp ist vor dem Camp. Es war auf jeden Fall nicht das letzte gemeinsame Trainingcamp.

Danke an Alle.

 

 

Bericht
Matthias Fiolka

Photos
Kay Philipp


G-Jugend wieder erfolgreich in Thale

Am 26.05.2019 spielen wir in Thale das 3.Feldturnier mir unsere SG BW Hausneindorf / Harsleber SV.  Nach dem etwas missglückten 2.Feldturnier, musste heute ein dritter Platz her, um in die Endrunde der Ersten 8 zu kommen.

Die Einteilung der 3 Turniere machte uns Trainer und Betreuer sehr zuversichtlich. Bei unserem Turnier traten wir gegen SG Thale/Neinstedt, SV Eintracht Osterwieck,
WR SV Rot-Weiß I, FSV Sargstedt und
SV Darlingerode/Drübeck an.

In den ersten zwei Spielen hatten wir die Möglichkeit unsere Gegner zu checken. Es wurde schnell klar, dass unser gesetzes Ziel möglich ist. ABER abwarten!!!
Im dritten Spiel steigen wir in das Turnier ein gegen Sargstedt. Mit den Dribbelkünsten, Pässe und Laufbereitschaft unsere Kids endet das Spiel 8:1 für uns. Lara, Jannik, Malte, Dave, Tom, Phil,  Lucas, Nelio und Fero sind warmgespielt. 

Ein Sieg sorgt immer für Motivation, die wir für das zweite Spiel brauchen. Gerade im Pokal gegen Osterwieck  ausgeschieden mussten wir jetzt im Turnier ran. Nach dem Ausgleich durch Malte zum 1:1 machte sich der Gedanke breit "Geht da mehr?" Aber Osterwieck drehte auf und siegte mit 4:1.

Motiviert von den Trainern und Angetrieben von unseren zahlreichen mitgereisten Fans ließen unsere Kids den Kopf nicht hängen und gewinnen das 3. Spiel mit 4:1 gegen Darlingerode/Drübeck.

Jetzt wird es hart. Der stärkste Gegner Thale ist dran. Es gilt Schadensbegrenzung zu betreiben, um die Niederlage nicht ganz zu hoch ausfallen zu lassen.  Die Kids von Thale schießen aus jeder Position, aber wir halten gut dagegen.  Das Spiel endet 5:0 für Thale.

So,  jetzt noch das letzte Spiel gewinnen und der dritte Platz ist unser. Ganz souverän gewinnen wir 5:0 gegen WR . Die Endrunde ist zum greifen nah. Jetzt auf die Ergebnisse der anderen Turniere warten.

Das Turnier zeigt,  dass bei uns eine toll zusammengewachsene Mannschaft auf dem Platz steht, die in ihrer jungen Fußballlaufbahn, sehr gut mit Sieg und Niederlage umgehen kann. Unserere Kids zeigen uns, dass durch den Spass am Fussball, die Motivation durch die Trainer und besonders das Engagement der Eltern und Freunde sehr viel möglich ist.
Die Entwicklung in diesen Jahr ist grandios.

Und jetzt, die Ergebnisse der anderen Turniere sind da.
Die Ergebnisse überraschen uns, da die Tabellen ganz anders aussehen als gedacht. Da stehen wir mit unseren 19 Punkten auf einmal auf Platz 10 in der Gesamttabelle. Schade, aber so ist Fußball.

Es folgt noch das Endturnier. Da können wir nochmal Erfahrung sammeln.

Beitrag: Matthias Fiolka


Einladung

 

zur: Jahreshauptversammlung des Harsleber SV Germania 1908 e.V.

am: Donnerstag, den 02.05.2019, um 20:00 Uhr

im: Versammlungsraum der Mehrzweckhalle Harsleben

 

Tagesordnung

 

1.      Begrüßung

2.      Wahl des Versammlungsleiter

3.      Feststellung der Tagesordnung

4.      Bericht des Vorstands

5.      Bericht der Abt. Fußball

6.      Bericht der Abt. Frauensport/Gymnastik

7.      Bericht Jugendwart

8.      Bericht der Abt. Reiten

9.      Bericht der Abt. Volleyball

10.  Bericht Kassenwart

11.  Bericht Kassenprüfers

12.  Diskussion

13.  Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2018

14.  Entlastung des Kassenwartes für das Jahr 2018

15.  Beschluss über Mitgliedsbeiträge 2020

16.  Wahl der Kassenprüfer

17.  Schlusswort

 

Harsleben, 28.03.2019

 -Der Vorstand-

 


Erfolgreicher Turniertag für G-Junioren

Nach der erfolgreichen HKM 2018/2019 ist heute das Erste von drei Feldturnieren unserer SG BW Hausneindorf / Harsleber SV. 

 

Unterstützt von vielen Eltern, Großeltern und Freunden (FANKURVE) reisen wir aufgeregt nach Dingelstedt. Unsere Gegner sind heute die JSG Huy, FC Einheit Wernigerode II, FSV Sargstedt, FSV Grün-Weiß Ilsenburg und Wernigerode SV Rot-Weiß I. 

Hmmm, keine leichte Aufgabe. 

 

09:30 und wir spielen das erste Spiel des Turniers gegen die JSG Huy. Es werden immer 12 min gespielt. Als Erstes stehen Tom (Tor) , Dave und Lucas (Abwehr) , Malte und Jannik (Mittelfeld) und Lara (Sturm) auf dem Platz und Florian warte auf der Bank auf seinen Einsatz. Leider fallen Phil und Fadhi krankheitsbedingt aus. Da das Wetter in den letzten Wochen nicht so mit spielt, haben wir nur einmal Training auf dem Rasen gemacht. Schnell wird klar, dass heute die Kondition und Schnelligkeit entscheidet, wer hier gewinnt. Das erste Spiel ist mittlerweile für die Trainer das Aufregendste, da wir bisher immer unglücklich verloren haben. Wir sind alle erleichtert und euphorisch, da unsere Kids uns heute ein 2:0 Sieg schenken und die ersten 3 Punkte im Sack sind. WOW. 

 

Sie spielen sich in einen Rausch und gewinnen das zweite Spiel herausragend 6:0 gegen WR Rot-Weiß und das dritte Spiel 5:0 gegen Sargstedt. Der dritte Platz ist gesichert und die zwei härtesten Gegner mit Ilsenburg und Einheit WR kommen noch. 

 

Das Spiel gegen Einheit Wernigerode beginnt. Es ist ein tolles Spiel und beide Mannschaften kämpfen. WR geht mit 1:0 in Führung, aber unsere Kinder geben ALLE Gas und durch einen kämpferischen Lauf durch Lara bis zur Grundlinie und einen tolle Pass vor das Tor, schafft Jannik den Ausgleich. 🤔 Wir haben 10 Punkte, sollte da heute etwa mehr gehen? 

 

Das letzte Spiel für uns ist gegen Ilsenburg. Alles ist möglich. Beide Trainerstäbe motivieren 12 min lang die Kinder durch taktische Anweisungen. Das Spiel endet 0:0 und somit ist der Zweite Platz sicher. Nur Einheit WR kann durch ein 4:0 gegen JSG Huy uns den Ersten Platz streitig machen.  

 

Das letzte Spiel des Turniers läuft. Gespannt fiebern wir die 12 min mit. Es fällt das 1:0 für die JSG Huy. Und die Euphorie macht sich in unseren Reihen breit. Werden wir tatsächlich Erster im ersten Feldturnier. Der Schlußpfiff ertönt und es steht fest. 

Sieger des Turniers sind WIR. 

 

Danke für die Unterstützung durch die Fankurve und die sehr fairen Gegner.


Für unsere Bambini-Mannschaft suchen wir Spieler


"Abstieg wohl unvermeidbar"

 

Die 1. Herrenmannschaft verlor am Freitag trotz guter Chancen und guter Spielanteile mit 0:2 gegen die 2. von Einheit Wernigerode. Am Sonntag reiste dann die Lüddecke Elf nach Ballenstedt wo es 5 mal klingelte! Zudem wurde die Mannschaft am Sonntag noch nicht mal voll.  

 

Freude machte hingegen unsere B-Jugend die bereits am 2.5.18 in Badersleben mit 1:3 gewann. Auch unsere oft gebeutelte A-Jugend gewann endlich mal mit 2:1 gegen Lüttgenrode.

 

Wie der Harsleber Herrenfußball dann in der kommenden Saison, wohl in der Harzliga aussehen wird - werden die nächsten Wochen zeigen.

 

 


Unterstützung für Harsleber SV  

 

Der Harsleber SV Germania 1908 e.V. kann sich über zwei weitere Sponsoren aus der Region freuen. Seit kurzem werben neben dem Autohaus Osterwieck auch die Halberstadtwerke GmbH auf dem Sportplatz „Am Hoch“. Der Vereinspräsident Ronny Velten (rechts) nutzte im Rahmen eines Vor-Ort-Termins vergangene Woche die Gelegenheit, sich stellvertretend für das Autohaus Osterwieck bei Torsten Wode sowie bei Anja Bresch als Vertreterin der Halberstadtwerke GmbH für deren Engagements zu bedanken.


* HINWEIS *

 

Die Jahreshauptversammlung findet am 26.04.18 (20 Uhr) in der MZH Harsleben statt und nicht wie in der Volksstimme ausgeschrieben am Mittwoch, den 25.04.18!


B-Jugend mit 6 Punkten am Wochenende!

 

Immerhin unsere B-Jugend konnte am  Wochenende aus zwei Spielen 6 Punkte holen. Am Freitag Abend zerlegten unsere Jungs Fortuna Halberstadt mit 10:0 und am Sonntag wurde der Tabellenführer aus Neinstedt mit 2:1 besiegt !

Die etwas ältere A-Jugend musste am Freitag nach großem Kampf Sargstedt die Punkte überlassen, welche mit 3:4 in Harsleben gewannen. Am Sonntag kassierten unsere Jungs eine 0:5 Heimniederlage gegen Germania Wernigerode.

 

Die 1. Herrenmannschaft wieder einmal bunt zusammen gewürfelt, da viele Spieler fehlten verlor deutlich gegen den Hessener SV mit 0:6!

 

 

 


Niederlagen für Herren und A - Jugend / B-Jugend siegt!

 

Durchwachsenes Wochenende für unsere Mannschaften!

 

Die 1. Herren verlieren nach langen und intensiven Kampf 10 Minuten vor Schluss mit 0-2 zu Hause gegen Thale. Mit dem gleichen Ergebnis musste sich unsere A-Jugend dem Blankenburger FV geschlagen geben!

Die B-Jugend gewinnt hingegen 2-0 gegen Blau-Weiß Hausneindorf!


Zwei Niederlagen am Oster-Wochenende!

 

Am Samstag fuhr unser Team trotz Schneegestöber am Morgen nach Heudeber und kassierte eine 5:0 Niederlage!

Sekunden nach dem Anpfiff hatte Robert Töpfer die Möglichkeit im ersten Spiel im neuen Kalenderjahr unsere Germanen in Führung zu bringen, doch diese blieb aus! 

Wenige Minuten später nahm das Spiel dann seinen Lauf und wir kassierten binnen kurzer Zeit 3 Gegentore! In der zweiten Halbzeit setze es noch zwei Gegentreffer und am Ende steht eine klare Niederlage!

 

Am Ostermontag hingegen war unsere Elf wesentlich wacher. Trotz frühen Rückstand spielte unsere Elf um Kapitän Marcel Hauer engagiert mit und hätte kurz vor der Halbzeit einen Elfmeter bekommen müssen. Nur wer im Abstiegskampf steckt hat dann das Pech, dass der Gegner vor dem Pausentee noch einen Elfmeter bekommt und den zum 2:0 verwandelt!

Kaum aus der Kabine draußen schaffte unsere 11 den 2:1 Anschlusstreffer und war folgend das kämpferisch und spielerisch bessere Team. Genau diese Moral und Einstellung benötigt unsere Elf in den weiteren "Endspielen".

Am Ende gelang den Derenburger noch ein Konter, welcher zum 3:1 Endstand führte!

 

Am Wochenende begrüßen wir dann Stahl Thale bei uns in Harsleben. Unsere Jungs wissen um die schwierige Situation und geben weiterhin alles!

 

 


Einladung

 

zur: Jahreshauptversammlung des Harsleber SV Germania 1908 e.V.

am: Donnerstag, d. 26.04.2018, um 20:00 Uhr

im: Versammlungsraum der Mehrzweckhalle Harsleben

 

Tagesordnung

1.       Begrüßung

2.       Wahl des Versammlungsleiters

3.       Feststellung der Tagesordnung

4.       Bericht des Vorstands

5.       Bericht der Abt. Fußball

6.       Bericht der Abt. Frauensport/Gymnastik

7.       Bericht Jugendwart

8.       Bericht der Abt. Reiten

9.       Bericht der Abt. Volleyball

10.   Bericht Kassenwart

11.   Bericht Kassenprüfer

12.   Diskussion

13.   Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2017

14.   Entlastung des Kassenwartes für das Jahr 2017

15.   Beschluss über Mitgliedsbeiträge 2019

16.   Wahl der Kassenprüfer 

17.   Schlusswort


"Gelungenes Fußballwochenende in Harsleben"

Am Freitag dem 19.01.2018 trafen sich viele Alt-Herrenmannschaften aus der Region und verlebten schöne Fußballstunden in der Mehrzweckhalle. Am Ende siegten die Kicker aus Langenstein. Die Alten Herren von Germania Harsleben sparten sich Ihre Kräfte für den Samstag auf und belegten den letzten Platz.
Am Samstag Nachmittag trafen sich nun die Mannschaften aus dem Verein - auch die A & B Jugend mischte fleißig mit. Nach vielen spannenden und fairen Partien gewann am Ende die Trainermannschaft vor der 1. Herrenmannschaft. Am Sonntag verjüngte sich nun das Teilnehmerfeld und ab 09.00 Uhr spielten die B-Junioren um Punkte und Pokale. Am Vormittag gewann die Jugend vom SV Langenstein vor Germania Halberstadt und der Harsleber B-Jugend. 
Ab 14 Uhr kamen dann die "Großen" auf's Parkett und am späten Nachmittag konnte dann die SG Harz vor dem Blankenburger FV triumphieren.

Das ganze Wochenende war für die Organisatoren aus Harsleben eine gelungene Veranstaltung bei der sich zum Glück keiner schwer verletzte und alle sich sportlich messen konnten.
Ein großer Dank geht an alle fleißigen Helfer, die das Wochenende mitgestalteten!


!! Erste Halbzeit verschlafen !!

Die erste Halbzeit verschlafen und in der zweiten Halbzeit fehlten dann unseren Jungs die Kraft und das Glück !
Ein Lattentreffer von Max Wienecke und mehrere Konter wurden schlampig weggeworfen!

Die Einstellung der Jungs war auch dieses Wochenende wieder gut , nur fehlt es der Zeit an vielen anderen Stellen 🙈
Hinzu kommt jetzt noch die schwere Knieverletzung von Chris Müller - auf diesem Wege Gute Besserung 💚

Auch wenn es nur Ergebniskosmetik war - unser zweiter A Jugend Akteur Joe Werny gelang heut im zweiten Spiel sein erstes Saisontor 


Gutes Wochenende für Harsleber Herrenmannschaft 😀

Ein Punkt konnten unsere Jungs in Hessen entführen und vor allem stand die gesamte Spielzeit über das Team sehr kompakt und hat sich somit den Punkt mehr als verdient! 
Das Spiel war ausgeglichen und das Unentschieden geht somit in Ordnung.

Zudem stand unser Debütant Joe Werny das 1. mal für uns auf dem Platz und überzeugte!

Nicht nur das Debüt von Joe hat die Mannschaft gefreut , nein auch die Nachricht das unser Flügelflitzer Ricardo nächstes Jahr Papa wird


Niederlage gegen Rieder

Tolle Moral nicht belohnt 😒

Selbst nach 0-3 Rückstand kämpfte sich unsere Elf noch auf 2-3 ran und wollte unbedingt das Unentschieden erzwingen, doch die sich ergebenden Räume in der Defensive nutzte Rieder in den letzten 5 Minuten noch für 2 Tore!

Die Moral unserer Truppe ist in Takt, nur das Glück sowie die Treffsicherheit vor dem gegnerischen Tor fehlt!

Kopf Hoch Germania 💪🏻


Einbruch ins Sportlerheim und Niederlage in Thale
 
Nicht nur sportlich läuft es alles andere als rosig, auch abseits des Platzes gibt es einige Vorkommnisse. Zum wiederholten Male wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag bei uns im Sportlerheim eingebrochen!
Die Täter entwendeten Bargeld, Verwüsteten die Gaststätte sowie die Kabinen. Was die Täter treibt bzw. wo Ihr Motiv liegt ist uns im Verein unklar.
 
Sportvereine durch Einbrüche und Verwüstungen zu schädigen, welche für Jung und Alt Anlaufpunkt sind um Sport zu treiben ist für uns einfach nicht verständlich! 
Sollte es derweil von Anwohnern noch sachdienliche Hinweise geben, meldet Euch bei uns!
 
Nun zum Sport:
 
Unsere Elf reiste aufgrund arger Personalprobleme mit nur 10 Mann an. Insgesamt fehlten am Samstag 8 Spieler (Mike Fenzl, Enrico Nawrocki, Sven Erdmann, Niclas Garke, Kevin Berndt, Ricardo Wagner, Chris Müller und Florian Marx).
Dank unseres ehemaligen Spielers Patrick Hotopp konnten wir kurz vor Halbzeit dann doch noch mit 11 Mann spielen. Zuvor hielt unsere Elf um Kapitän Candy Winkler hervorragend mit und ging mit 0:0 in die Pause.
 
Auch am Anfang der 2. Halbzeit arbeitete unsere Elf sehr gut gegen den Ball und spielte gut mit. Irgendwann ergaben sich dann aber Lücken in der  Harsleber Deckung und ruck zuck stand es dann 3-0 für die Thalenser. 
Der Anschlusstreffer durch Candy Winkler welcher nach tollen Freistoß von Sebastian Tarczweski abstaubte kam zu spät!
 
Mann kann unseren Jungs in Sachen Einstellung und Motivation keinen Vorwurf machen. 
 
Nun heißt es weiterhin GEMEINSAM Training für Training, Samstag für Samstag die Situation zu verbessern und als MANNSCHAFT sich aus dem Tabellenkeller rauszukämpfen!

Am 7. Spieltag war der Landesklasse Absteiger aus Heudeber zu Gast in Harsleben und schon nach 13 Minuten stand es 2:0 für die Gäste die einen Eckball direkt verwandelten und ein Ballverlust der Harsleber Abwehr eiskalt ausnutzten. Aber die Heimmannschaft ließ die Köpfe nicht hängen und zeigte das man auch Fußball spielen kann! Es wurden die Zweikämpfe angenommen, Bälle im Mittelfeld erobert und es wurde schnell nach vorne gespielt was auch belohnt wurde, und so egalisierten Kevin Berndt und Niclas Garke den Rückstand. Es wurde ein Spiel auf Augenhöhe. Kurz vor der Halbzeit nutzte Heudeber wieder einen Abwehrfehler der Harsleber Hinterreihe und so ging es beim Stand von 2:3 in die Kabine. In der 2ten Halbzeit drängten die Harsleber wieder auf den Ausgleich wurden aber in der 59 Minute bestraft und man lief wieder einen 2 Tore Rückstand hinterher. Dies sollte aber wieder nicht von Dauer sein denn die Harsleber merkten das was drin war gegen diesen Gegner und so holte man zum zweiten Mal an diesen Tag ein Rückstand auf. Kevin Berndt sorgte mit seinem 2ten Treffer an diesen Tag für den Anschluss und Sascha Knauth glich in der 78. Minute aus. Aber wenn man halt in der Tabelle ganz unten steht fehlt denn auch das Glück und so kam wie es kommen musste und ein abgefälschter Schuss flog unhaltbar ins Tor der Harsleber zum 4:5 Entstand. Was am Ende bleibt ist eine ganz starke Moral und eine Klasse kämpferische sowie spielerisch gute Leistung aber am Ende war es doch ein Punktverlust!Aber man hat gesehen das unsere 11 mithalten kann und so heißt es nächste Woche bei der 2ten Vertretung von Stahl Thale den ersten 3er einzufahren!


Herbstfest in Harsleben

 

Am zweiten September Wochenende fanden sich unterschiedliche Vereine des Dorfes sowie einige Unternehmen auf dem Schützenplatz ein.

 

Unser Verein war mit vielen Spielen für die Harsleber Kids mit Ihrem Stand ein reger Anlaufpunkt. Von Büchsen werfen bis hin zum Pusterohr schießen wurde viel geboten! 

Zudem konnten zum ersten mal Teile des Sportplatzes über die Idee der "Platzpaten" angeboten werden - auch diese Idee fand regen Anklang! 

 

Zusammenfassend war es bei angenehmen Wetter eine tolle Veranstaltung für die Harsleber Bürger auf dem Schützenplatz!

 

Schön, dass solch tolle Veranstaltungen von den Harsleber Bürgern so gut angenommen werdem! 

 


++ Volleyball Turnier ++

 

Am 20.08.17 fand unser alljährliches Volleyballturnier auf der Beachanlage des Sporplatzes in Harsleben statt.

Viele Mannschaften aus den Vereinen in Harsleben aber auch Gastmannschaften hatten an dem Sonntag bei angenehmen Temperaturen Ihren Spaß.

 

Am Ende gewannen unsere Volleyballer hinter der 1. Herrenmannschaft!

Anschließend zum sportlichen Wettkampf wurde in gemütlicher Runde gegrillt!

 

 

Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer und Organisatoren! 


+++ Saisonstart zum Vergessen +++

 

"Viel gewollt - nichts bekommen"

 

Solch einen Saisonstart hatte wohl keiner auf dem Zettel. 

 

Hoch motiviert und voller Energie wollten unsere Harsleber Jungs ein gutes Spiel gegen Gernrode anbieten, nur was am Ende bei rum kam war sehr bitter!

 

Die ersten Halbzeit endete mit einer katastrophalen Leistung mit 0-5. In der zweiten Halbzeit stellte Trainer Tino Liebscher auf ein Stürmer um und schon bekam die Harsleber Elf mehr Zugriff auf das Spiel.

Nichts desto trotz ist eine 2-7 Niederlage eine herbe Schlappe und brauch 1-2 Tage um diese zu verdauen!

 

Ein kleiner Lichtblick blieb dennoch: Unser Debütant aus der A-Jugend Kevin Berndt schoss in seinem 1. Spiel gleich sein 1. Saisonstor 

 

Nächstes Wochenende steht dann um 13 Uhr das Auswärtsspielin  Wernigerode auf dem Programm, bei dem die Liebscher Elf auf Kapitän Florian Marx verzichten muss, welcher unnötiger Weiße kurz vor Schluss mit gelb-rot vom Platz gestellt wurde!


++ Starke Mannschaftsleistung ++

 

Aufgrund der Befindlichkeiten von Germania Wernigerode musste das eigentlich am Freitag terminierte Pokalspiel am Sonntag 14 Uhr ausgetragen werden.

Am gestrigen Nachmittag entwickelte sich die Partie wie erwartet. Germania Wernigerode übernahm das Zepter kam aber trotz Ihrer Spielanteile selten zu richtig zwingenden Aktionen. 

Unsere Elf hielt geschlossen mit guter Leistung gegen und stellte Germania Wernigerode durch eine gute defensive Einstellung aller vor einige Probleme. 

Nach vorne konnten wir leider keinerlei zwingende Torchancen verbuchen!

Die Tore erzielten für Wernigerode Michael Preuß und Mateusz Plowas in der ersten Halbzeit. In der zweiten Halbzeit konnte Wernigerode keinerlei Tore mehr erzielen und verschoss sogar noch einen Elfmeter!


 Sieg im letzten Testspiel 

Nach schlechter 1. Halbzeit ging unser Team verdient mit 0-2 in die Halbzeitpause!

Nach der Pause war unsere Elf wie ausgewechselt und bestimmte nun das Spiel! Sascha Knauth markierte den Anschlusstreffer und bereitete dann auch das 2-2 durch Niclas Garke vor ! 

Kurz vor Ende der Partie markierte Max Wienecke mit dem 3-2 per 11er den Siegtreffer !

So stehen am Ende der Vorbereitung 3 Siege und eine Niederlage zu Buche! An der Defensive und an der generellen Ordnung im System muss noch gefeilt werden , dennoch arbeitete die Mannschaft unter unserem Coach Tino Liebscher hervorragend mit in der Vorbereitung!!

 


 Niclas Garke verstärkt HSV 

 

Kurz vor Start der Saison können wir einen weiteren Neuzugang vermelden! Niclas wird unsere Offensive beleben und unser Team weiter verjüngen! Der 20-jährige stürmt ab sofort für unseren HSV!!!


Licht und Schatten am Wochenende!

 

Nach einer turbulenten Woche für uns und für die Harsleber mit Hochwasser und Starkregen standen für unsere Mannschaft am Samstag und Sonntag jeweils Testspiele auf dem Programm!

Am Samstag reiste unsere Elf nach Zilly, wo wir die erste halbe Stunde im neuem 4-1-3-2 System dominierten und auch in Führung gingen. Mit der Zeit und den fehlenden Automatismen in dem System konnte Zilly das Spiel drehen und individuelle Fehler ausnutzen und das Spiel mit 4-2 gewinnen.

Torschützen für uns waren: Max Wienecke und Neuzugang Niclas Garke!

 

Am Sonntag dann ging es mit dem ähnlichen Kader nach Dingelstedt, wo sich unsere Mannschaft im 3-5-2 System weitaus besser zurechtfand und verdient mit 3-5 gewann! Einige Nachlässigkeiten und Unstimmigkeiten ließen die 0-3 Führung nochmal auf 2-3 schmelzen aber am Ende geht der Sieg aufgrund unserer Feldvorteile vollkommen in Ordnung!

Torschützen waren Max Wienecke und Ricardo Wagner jeweils mit 2 Toren und Chris Müller!

Jetzt heißt es am Dienstag und Donnerstag nochmal fleißig zu sein. Am Samstag ist dann der VFB Blankenburg zu Gast bei uns!


+++ Testspielsieg +++

 

Am gestrigen Nachmittag traten unsere Harsleber Jungs bei schwül warmen Temperaturen gegen Bad Suderode an. Vor dem Spiel wusste keiner wie weit die Jungs unter Trainer Liebscher schon sind, daher stand das Spiel immer noch unter dem Motto "Kennenlernen".

 

Im neuen 3-5-2 System der Harsleber fand Bad Suderode wesentlich besser ins Spiel, welche nach individuellen Fehlern oder Ballverlusten unserer Harsleber Elf blitzschnell umschalteten und auf die 3er Kette zu liefen - auch so viel das verdiente 0-1 nach knapp 15 Minuten. Dann rappelte sich aber unsere Truppe auf und konnte dank des Systems und besserer Abstimmung das Spiel an sich reißen! Folgerichtig glich Max Wienecke aus, bevor Chris Müller sogar das 2-1 für uns erzielte!

 

In der zweiten Halbzeit dominierte die Harsleber Elf die Jungs aus Bad Suderode die scheinbar der guten ersten Halbzeiten Tribut zollen mussten. Durch einen Kopfball von Max Wienecke und dem Einstandstor unseres Youngsters Kevin Bernd konnte das Ergebnis auf 4-1 erhöht werden. 

 

Ein Dankeschön auch nochmal an die Elf aus Bad Suderode, welche immer fair und sportlich blieben - Alles Gute!

 

Das Resultat war Ergebnis einer harten Trainingswoche, welche durch Kondition, Athletik und Spielformen geprägt war!

Zudem konnten unsere Neuzugänge und A-Jugendspieler weiterhin Plus Punkte sammeln!

 

 


#Neuzugang

 

Robert Toepfer verstärkt den Harsleber SV!!

 

Ein weiterer Neuer :)

 

Nach den Zugängen von Mike Fenzl, Enrico Nawrocki, Sascha Knauth und Sebastian Meyer, verstärkt nun auch Robert Toepfer unsere Mannschaft!

Durch den Kontakt von Max Wienecke konnte der Transfer ohne Probleme eingetütet werden. Robert hat das Fußball ABC bei Germania Halberstadt

erlernt und wird unsere Abwehrreihe verstärken!

 

Zudem konnten wir gestern Robert zum Training zum 21. Geburtstag

gratulieren !! 

 

Es bleibt weiterhin spannend wer sich noch unserer Harsleber Elf anschließen wird.


"Mannschaft und Trainer hinterlassen guten Eindruck zum Trainingsbeginn"

 

Nach knapp 3 Wochen Pause trafen sich gestern Team und Trainer zur ersten Einheit auf dem Harsleber Sportplatz.

Rund 15 Spieler und knapp 20 Fans fanden sich bei angenehmen Temperaturen auf dem Sportplatz ein!

Zu Beginn der Einheit richtete Neu Trainer Tino Liebscher einige Worte an das neu formierte Team und danach ging es schon in einige Übungs- und Spielformen!

 

Mit dabei waren unsere Neuzugänge Mike Fenzl, Enrico Nawrocki und Sascha Knauth. Zudem hinterließen unsere Youngsters aus der A-Jugend einen sehr lebendigen und spritzigen Eindruck!

Mit ein wenig Glück stoßen die Woche noch weitere neue Spieler zum Team.

 

Im Anschluss zur ersten Einheit lernte sich das Team und Trainer bei einer gemütlichen "Grillrunde" noch weiter kennen!

 

Das nächste Training wird dann am Dienstag um 18.30 Uhr stattfinden!


Sieg gegen Dingelstedt

 

Unsere "Oldies" die alten Herren drehen das Spiel gegen Dingelstedt und gewinnen verdient mit 3-1!

 

Getroffen für unsere Farben haben - Thomas Pröttel und der Doppeltorschütze Karsten Wiesener!

 

 


+++ Trainingsauftakt am Samstag +++

Nach dem glücklichen Klassenerhalt bittet nun unser neuer Cheftrainer Tino Liebscher am Samstag ab 14 Uhr die 1.Herrenmannschaft zur ersten Einheit auf dem Sportplatz in Harsleben!

Mit integriert und langsam rangeführt werden zudem unsere
A-Jugendliche, welche die Vorbereitung und in den Testspielen mit reinschnuppern sollen!

Folgende Testspiele stehen für unsere Jungs an:


22.7 - 15 Uhr Heimspiel vs. Bad Suderode
29.7 - 16 Uhr Auswärts vs. TSV Zilly
30.7 - 14 Uhr Auswärts vs. Dingelstedt
5.8 . 15 Uhr Heimspiel vs. VFB Blankenburg 
*kurzfristige Änderung möglich

Die 1. Pokalrunde wird am Freitag 11.8.2017 stattfinden - Gegner ist noch offen!

Zudem starten wir am 19.08 / 15 Uhr mit einem Heimspiel gegen Germania Gernrode!


+++ B-Jugend und Alte Herren ebenfalls erfolgreich +++

 

Die B-Jugend des Harsleber SV war gestern zu Gast in Langenstein.

Sie waren wieder einmal, nur in Unterzahl angereist und bestritten das Spiel mit 10 Mann.

Die B-Junioren gewannen das Spiel mit 3:1 auswärts. Das war ein super Erfolgserlebnis für die Jungs.

 

Am Freitag gastierten die Alten Herren in  Derenburg, nach einem 0:2 Rückstand konnte man das Spiel noch drehen und einen 3:5 Auswärtssieg einfahren.

 

Torschützen:

3x T. Pröttel

1x O. Sommer

1x T. Wode.


+++ Derbysieg und wichtige 3 Punkte +++

 

Am Tag nach dem Sieg werden Fans und Spieler mit einem positiven Gefühl in den Tag gehen!

Der Nachmittag, welcher durch ein MDR- Fernsehteam begleitet wurde, begann für die Harsleber recht gut. Die Otto Elf kam in den ersten zehn Minuten gut ins Spiel und stand sicher. Mit zunehmender Spielzeit kamen die Gäste aus Wegeleben besser in das Spiel und konnten gute Chancen herausspielen, die allerdings von Christian Pitt hervorragend pariert wurden!

Kurz vor der Pause scheiterte dann Sebastian Dannhauer an Falk Hesse, dem Keeper der Wegeleber - aus dem Gewühl heraus ertönte dann ein Pfiff - Es hieß Elfmeter für den HSV!
Dieser wurde aber in der 45 Minute leider durch Ricardo Wagner vergeben, welcher aber diesen kleinen Fauxpas später wieder gut machen sollte!

In der zweiten Hälfte neutralisierten sich beide Teams zunehmend und es ging in die Schlussviertelstunde, die es nochmal in sich hatte! 
In der 73. Minute zog Max Wienecke aus knapp 20 Metern ab und setzte den Ball an die Latte! Diesen Abpraller nutzte dann Sebastian Dannhauer zur viel umjubelten 1-0 Führung! 
Nun drängte Wegeleben auf den Ausgleich und die Harsleber Elf spielte Ihre Kontersituationen des öfteren zu lässig aus und vergab die Entscheidung!
Kurz vor Schluss lief dann Daniel Brock nach einer Unstimmigkeit in der Harsleber Abwehr frei auf Christian Pitt zu, welcher Ihn nach außen drängte, allerdings den Pass auf den freien Mitspieler nicht verhindern konnte. Alles sah nach dem späten Ausgleich aus, doch Ricardo Wagner konnte den Ball mit einem Kopfball von der Linie klären und somit den ersten DREIER 2017 sichern!!!!!!

Auch am gestrigen Nachmittag kämpfte, rannte und ackerte die Harsleber Elf wieder, welche genau weiß um was es in den letzten Spielen geht!

Ab jetzt werden wir jede Woche um ein Fernsehteam bitten damit die 3 Punkte bei uns bleiben. Ausschnitte des Spiels sehen wir dann bestimmt auch im Bericht unser Dorf hat Wochenende beim MDR. (siehe Foto)

 

Vorschau: 

 

Es stehen aber harte Wochen an ...

Freitag den 28.04. 19 Uhr sind wir in Schwanebeck zu Gast - wenig später am Montag 01.05. kommt um 14 Uhr Einheit Wernigerode nach Harsleben. Am 05.05.2017 sind wir dann 19 Uhr Gastgeber zum Freitagabendspiel - zu Gast ist dann Olympia Schlanstedt!



20.03.2017 / Fußball

 

+++Kein Sieger in Harsleben+++

 

Am Samstag Nachmittag traf unsere Elf auf die zweite Vertretung vom

Blankenburger FV und es entwickelte sich von Anfang an ein munteres Spie.

In dem beide Mannschaften immer wieder versuchten schnell nach vorne zu Spielen was aber selten in hochkarätigen Torchancen endete. In der 38 Minute sah dann Florian Marx wegen meckern die Gelb-Rote Karte, nur 3 Minuten später nutzte Blankenburg die Überzahl nach einer Ecke und Ali Rashid köpfte zur Gästeführung ein.

 

In der 2ten Halbzeit versuchte die Heimelf viel Druck aufzubauen was auch gelang aber unsere Elf konnte sich keine klaren Torchancen erarbeiten, weil die Blankenburger sehr gut verteidigten. In der 71 Minute war es denn soweit, auf dem rechten Flügel setzte sich Manuel Hernandez sehr gut durch und legte mustergültig für  Torjäger Sebastian Dannhauer auf der zum 1:1 Ausgleich einschob.

Danach wollte die Heimelf mehr kam aber zu selten gefährlich vor das Tor der Blankenburger, die beste Chance vergab Christian Sellnow der freistehend über das Tor schoss. In der Nachspielzeit rettete dann der Blankenburger Patrick Förster seiner Elf den Auswärtspunkt in dem er Sebastian Dannhauer nur noch per Notbremse stoppen konnte, der ansonsten völlig frei auf den Gästekeeper zugelaufen wäre.

Der anschließende Freistoß brachte nix mehr ein. Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit einem gerechten Unentschieden wobei, man die klasse Moral der Heimelf hervorheben muss die knapp 50 Minuten in Unterzahl spielten und trotzdem Druck machte und sich so den Punkt verdient hat!

Es gab noch einen Grund zum Feiern, Abwehrspieler Sven Erdmann wurde 30 Jahre alt. 

Wir wünschen noch alles Gute.


Termine und Mannschaften für das kommende Hallenturnier-Wochenende.

 

Freitag, 10.2.17 ab 18:00 Uhr  - Gemeindeturnier um den Wanderpokal der Bürgermeisterin

 

 Erste Herren Harsleber SV

 Alte Herren Harsleber SV

 B-Jugend Harsleber SV

 Volleyballer des Harsleber SV

 Harsleber Jungs

 

Samstag, 11.2.17 ab 15:00 Uhr – Turnier der Alten Herren

 

Germania 08 Harsleben

VFB Blankenburg

Stahl Thale

TUS Elbingerode

Eintracht HBS

SV Hornhausen

 

Sonntag,12.2.17  ab 09:00 Uhr – Turnier der  C-Jugend

 

Germania 08 Harsleben I

Germania 08 Harsleben II

SV Timmenrode

Hessener Sportverein

Meteor Wegeleben

Empor Dedeleben

 

Sonntag, 12.2.17  ab 14:00 Uhr – Turnier der B-Jugend

 

Germania 08 Harsleben I

Germania 08 Harsleben II

SV Timmenrode

SV Germania Gernrode

SV Langenstein

SG 1955 Lüttgenrode



25.09.2016 / Autor: S.Meyer / Fußball

 

+++B-Jugend erfolgreich am Spielfreien Wochenende+++

 

Das eigentlich spielfreie Wochenende wurde von den B-Junioren genutzt, um einer kurzfristigen Einladung zu einem Testspiel gegen Schwarz-Gelb Bernburg zu folgen. Von Beginn an wurde klar, dass diese Begegnung ein sehr torreiches Spiel werden könnte. Den Anfang machte Torjäger Kevin Bernd, welcher bereits in der 4.Minute zur 0-1 Führung traf. Daraufhin entwickelte sich ein ständiges Auf und Ab. Der Gastgeber drehte innerhalb von 2 Minuten das Spiel und stellte das Ergebnis in der 7. bzw. 9. Minute auf 2-1. Es dauerte nicht lange und die Harslebener konnten ihrerseits mit einem Doppelschlag, durch Joe Werny in der 14. Minute und Kevin Berndt in der 19. Minute, die Führung zum 2-3 in dem völlig offenen Spiel zurück erobern. Beide Defensivreihen ließen in der Folge zahlreiche Chancen zu, wobei Bernburg diese zu nutzen wusste und mit zwei Toren ein weiteres Mal zur Führung einschoss. Aber auch dieser Vorsprung hatte nicht lange Bestand, denn nach einem tollen Distanzschuss von Rechtsverteidiger Melvin Lange konnte der Torwart den Ball nicht sicher klären und so war Berndt zur Stelle und staubte zum 4-4 in der 37.Minute ab. Den Schlusspunkt beim Schützenfest in der ersten Halbzeit setzten aber die Bernburger, die in der 38. Minute zum 5-4 trafen.

 

Nach dem Offensivspektakel in der ersten Hälfte und sommerlichen Temperaturen nahmen beide Mannschaften etwas das Tempo aus dem Spiel. Die Germanen blieben allerdings über die schnellen Angreifer und über Konter weiter gefährlich. Nach tollem Einsatz konnte Stürmer Leonard Betke seine dritte Torvorlage liefern und legte so für Kevin Berndt zum 5-5 Ausgleich auf. Im Verlauf der zweiten Halbzeit stabilisierte sich die Defensive der Harslebener, wodurch das Heimteam kaum noch zu Chancen kam. In der 60. Minute war es dann Kevin Berndt mit seinem fünften Tor, der die grün-weißen Gäste in Front bringen konnte. Das letzte Tor in dieser Partie erzielte Konstantin Lesnych mit einem sehenswerten Schuss aus der Distanz zum 5-7 Endstand. 


20.09.2016 / Autor: S.Meyer / Fußball

 

++Rückblick+++

auf das letztes Ligaspiel der B-Jugend.

 

Nach drei Niederlagen in Folge stand für unsere B-Junioren am 4.Spieltag das Heimspiel gegen Blau Weiß Schwanebeck auf dem Plan. Gegen die bis dahin auch sieglosen Schwanebecker war es umso wichtiger einen Erfolg zu feiern um den Anschluss an die anderen Teams nicht zu verlieren. Von Beginn an versuchten die Harslebener das Spiel zu kontrollieren. Dennoch entwickelte sich in den ersten 20 Minuten ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einem Eckball in der 23.Minute war es dann Kevin Berndt, der mit dem Kopf zur Stelle war und den Ball zur 1-0 Führung über die Torlinie drückte. Mit der knappen Führung im Rücken ging es in die Pause.

 

Direkt nach Wiederanpfiff gingen die Germanen in die Offensive und konnten so das schnelle 2-0 durch Joe Rudolf Werny in der 43.Minute erzielen. Nur vier Minuten später schloss erneut Kevin Berndt einen Konter mit einem wuchtigen Schuss ins Netz zum 3-0 ab. Von nun an war das Heimteam das deutlich bessere Team und übernahm die Kontrolle über das Spiel. Die Defensive stand sicher und in der Offensive erarbeiteten sich die Harslebener weitere Chancen. So konnte Kevin Berndt einen Hattrick erzielen und baute die Führung auf 4-0 aus. Auch Joe Rudolf Werny konnte sich mit seinem Treffer in der 72.Minute ein weiteres Mal in die Torschützenliste eintragen. In der 73. Minute startete Linksverteidiger Hannes Christel einen Lauf über die linke Seite und schloss stark in das rechte, untere Eck zum 6-0 ab. Eine kleine Unachtsamkeit leistete sich die Viererkette in der 78. Minute, sodass Schwanebeck noch einen Treffer erzielen konnte. Fast mit dem Schlusspfiff konnte sich noch Neuzugang Jason Sperling mit einem Tor gegen seinen ehemaligen Verein, nach einer guten Einzelaktion, belohnen und stellte so den 7-1 Endstand sicher.


Neue Trainingsbälle für Harsleber Nachwuchs-Kicker.

Unsere C-Jugend Fußballer bekamen am letzten Samstag 10 neue Trainingsbälle überreicht, welche von Michael Kullmann von der Firma Gerüstbau Stamo gesponsort worden. Leider musste er kurzfristig den geplanten Fototermin absagen, dennoch bedanken sich die Jungs sowie die Übungsleiter nochmals herzlich. Das Punktspiel gegen die SG Germania Neinstedt konnte ebenfalls mit 3:2 gewonnen werden.

 


Neue Aufwärm-T-Shirt für Herrenmannschaft

 

Unsere Herrenmannschaft durfte sich freuen!

 

Der Omnibusbetrieb Flieger & Arendt sponsorte neue grüne Aufwärm T-Shirts, welche bereits am vergangenen Samstag in der Partie gegen Ballenstedt als Glücksbringer dienten! Die Elf holte den ersten Sieg in der noch jungen Saison und hofft auf weitere Erfolgserlebnisse! Kapitän und 4-fach Torschütze Sebastian Dannhauer vom Wochenende bedankte sich mit einem Präsentkorb!


11.09.16 / Autor: S.Heine / Fußball

 

+++ Harsleben siegt im Kollektiv gegen Ballenstedt +++

 

Am gestrigen Samstag-Nachmittag, hatte der Harsleber SV den bis dahin noch ungeschlagenen FSV Askania Ballenstedt zu Gast.

 

Bei tropischen Temperaturen in der Siedlung am Hoch, entwickelte sich ein munteres Spiel. Harsleben hatte schon nach wenigen Minuten die Erste richtig gute Torchance, Patrick Kokott lief alleine auf Gäste Torwart Marko Schellhase zu und spielte den Ball quer auf Sebastian Tarczewski aber der vergab diese Möglichkeit.

 

Ballenstedt versuchte aus dem Spiel heraus sich Chancen zu erarbeiten, aber so richtig zwingend kamen Sie nicht vor das Tor von Sebastian Beyer.

 

In der 16 Spielminute fiel dann der Erste Treffer für die Hausherren, nach einem Klugen Pass von Carlo Glanz spielte er Sebastian Dannhauer frei und dieser vollendete dann sicher zur 1:0 Führung.

 

Nach dem Treffer war erstmal viel Leerlauf in der Partie, es dauerte bis zur 39. Spielminute ehe Sebastian Dannhauer nach Vorlage von Patrick Kokott auf 2:0 erhöhte.

 

Nun war Harsleben im Spielrausch, in der 42 Spielminute gelang Harsleben sogar noch der Dritte Treffer, wieder legte Patrick Kokott für Sebastian Dannhauer auf und er erzielte damit einen Lupen reinen Hattrick zur 3:0 Pausenführung.

 

Nach Wiederanpfiff das gleiche Bild, Ballenstedt versuchte aus ihrer Grundordnung heraus das Spiel Offensiv zu gestalten um zu Torchancen zu kommen, dies wurde in der 52 Spielminute belohnt. der von Ole Danielowski getretene Freistoß landet zum 1:3 im Tor von Sebastian Beyer.

 

Harsleben Stand weiter unter Druck, Ballenstedt machte nun das Spiel und war auf Wiedergutmachung aus, der Anschlusstreffer gelang Tim Schubert in der 87 Spielminute.

 

Harsleben hatte aber die Richtige Antwort und konnte durch Sebastian Dannhauer in der 90 Spielminute auf 4:2 erhöhen.

 

Harsleben Springt durch diesen Sieg von Platz 15 auf Platz 9 in der Tabelle.

 

Torfolge: 1:0 Sebastian Dannhauer (16 Min)

                 2:0 Sebastian Dannhauer (39 Min)

                 3:0 Sebastian Dannhauer (42 Min)

                 3:1 Ole-Christian Danielowski (52 Min)

                 3:2 Tim Schubert (87 Min)

                 4:2 Sebastian Dannhauer (90+2 Min)

 

Aufstellung Harsleben: Beyer, Marx, Hamann (Reiter, 85 Min), Langhammer, Kokott, Sellnow, Tarczewski, Wienecke (Winkler, 79 Min.), Glanz, Erdmann, Dannhauer

 

Aufstellung Ballenstedt: Kepke 8 Schellhase, 5 Min), Ose, Schubert, Elze, Danielowski, Jäger, Reuß, Fesser (Richter, 74 Min), Dorst, Giese, Dünnhaupt

 

Zuschauer: 42

 


08.09.16 / Autor: S.Heine / Fußball

 

Hiobsbotschaft für den Harsleber S, der Rechte Flügelspieler Sebastian Heine, erlitt im ersten Saisonspiel gegen den SV Blau Weiß Hausneindorf einen Riss des Hinteren Kreuzbandes und fällt voraussichtlich bis zum Ende der Saison aus.

 

Der Harsleber SV wünscht gute Besserung

 

Trainer Rene Otto kann aber auch zuversichtlich auf die nächsten Spiele zu gehen, Ricardo Wagner meldet sich nach einem Ellenbogenbruch wieder zurück im Mannschaftstraining und Paul Brzezicha ist ab dem 01.10 wieder Spiel berechtigt für diese Saison.


29.08.16 / Autor: S.Heine / Fußball

 

Der Harsleber SV empfing am vergangenen Samstagnachmittag den Hessener SV.

 

Von Beginn an machte der Aufsteiger aus Hessen viel Druck und war sehr lauffreudig bei knapp 35 Grad. Harsleben fand in der Anfangsphase nicht ins Spiel und lag schon früh nach einem Eckball 0:1 hinten.

 

Michel Palm stand ganz frei und schob den Ball ins linke untere Eck zur Führung ein.

 

In der 16 Spielminute erhöhte Michel Palm auf 0:2, nach einem Ball gewinn im Mittelfeld, lief er nahezu ungehindert auf das Tor von Keeper Pitt zu und schoss aus ca. 17m wieder ins linke untere Eck .

 

Von Harsleben war bis dahin Offensiv kaum etwas zu sehen, lediglich ein Kopfball von Candy Winkler ging knapp am Tor vorbei.

 

Kurz vor der Pause erhöhte Hessen auf 0:3, Christian Korn überlief auf der linken Seite Sven Erdmann und ließ im Anschluss Keeper Pitt keine Chance.

 

Mit einem 0:3 ging es dann in die Pause.

 

Nach Wiederanpfiff kam Harsleben etwas besser ins Spiel, Chancen waren aber trotzdem Mangelware.

 

Hessen verwaltete seinen Vorsprung clever und hatte in 70 Spielminute die Chance durch Michel Palm auf 0:4 zu erhöhen, doch sein Schuss ging links am Tor vorbei.

 

In der 73 Min, gelang dem Harsleber SV dann der Anschluss Treffer, Christian Sellnow überlief die Hessener Abwehr nach einem langen Ball aus dem Mittelfeld und erzielte das 1:3.

 

Ein Aufbäumen war bei den Harslebern nicht zu erkennen, so gelang dem Eingewechselten Christian Odenbach noch das 1:4 in der 89 Min.

 

Harsleben legt also einen klassischen Fehlstart in die Harzoberliga Saison 2016/ 2017 hin.

 

Torfolge:        0:1 Michel Palm (7 Min)

                        0:2 Michel Palm (16 Min)

                        0:3 Christian Korn (43 Min)

                        1:3 Christian Sellnow (73 Min)

                        1:4 Christian Odenbach (89 Min)

 

Aufstellung Harsleben: Pitt, Sellnow, Winkler, Erdmann, Tarczewski, Bruns, Wienecke (ab 45 Min. Pröttel), Dannhauer, Kokott, Glanz (ab 88Min. Langhammer), Hernandez

 

Aufstellung Hessen: Schrader, Wascher, Markworth, Winter, Kleinert, Riesmeier, Mock (ab 76 Min. Odenbach), Palm, Buch (ab 56 Min. Heisssing), Meser, Korn

 

Zuschauer: 43

 

 

 


20.08.2016 / Autor: S.Meyer / Fußball

 

Start der B-Junioren in die Saison am Freitagabend mit einem

Pokalfight zum Auftakt.

 

Im ersten Pflichtspiel der Saison mussten die B-Junioren auswärts bei der SG Lüttgenrode antreten. Schon von Beginn machte das Heimteam mit kompromisslosen Zweikämpfen und schnellen Angriffen klar, dass es keine leichte Aufgabe für unsere Jungs werden würde. Im Laufe der Partie entwickelte sich jedoch ein ausgeglichenes Spiel, da auch die jungen Germanen immer wieder über die schnellen Angreifer Berndt, Betke und Hoffmann zu ihren Chancen kamen. Allerdings war es die Heimmannschaft, die in der 30. Minute zur 1:0 Führung einnetzen konnte. Wenige Minuten später konnte Kevin Berndt nach einem Freistoß die Verwirrung im Strafraum nutzen und traf zum 1:1 Ausgleich. Noch kurz vor der Pause stellte Lüttgenrode die Führung, eingeleitet durch einen hohen Ball über die Abwehr, wieder her.

 

Trotz des erneuten Rückstandes bewiesen die Harsleber eine tolle Moral und kamen erneut zum Ausgleich. Nach einem weiteren Freistoß schaltete Konstantin Lesnych am schnellsten und versenkte den zunächst abgewehrten Ball aus zehn Metern flach im Eck. Im weiteren Verlauf kam Lüttgenrode zunehmend zu guten Chancen, wobei der Harsleber Torhüter Justin Geppert viele Chancen verhinderte bzw. Hannes Christel den Ball einmal knapp von der Linie kratzen konnte. Gut zehn Minuten vor dem Ende brachte Kevin Berndt die Harsleber auf die Siegerstraße und traf nach einem Konter zur 2:3 Führung. Mit viel Kampf und Einsatz konnte das Ergebnis letztendlich über die Zeit gebracht und so die nächste Pokalrunde erreicht werden.

 

Torfolge:

 

1:0 N.Schünemann

1:1 K. Berndt

2:1 N. Schünemann

2:2 F. Nieter

2:3 K. Berndt


C-Junioren ohne Probleme in die nächste Pokalrunde.

 

Die C-Junioren des Harsleber SV gewinnen in Ihrem ersten Pflichtspiel zu Hause mit 7:0 gegen des Hessener SV. Die Mannschaft startete am gestrigen Samstag sehr erfolgreich in die neue Spielzeit. Das Team um Trainer Patrick Kokott bestimmte über den Großteil des Spieles das Geschehen. Man kam zu zahlreichen Torchancen und konnte einige davon auch erfolgreich nutzen.

 

Torfolge:

1:0 M. Heda

2:0 L. Bley

3:0 L. Bley

4:0 M. Rickes

5:0 T. Herrmann

6:0 T. Herrmann

7:0 J. Herrmann


15.08.16 / Autor: S.Heine / Fußball

 

+++ Remis im Altkreisderby +++

 

Am gestrigen Sonntag und gleichzeitig dem 1 Spieltag der neuen Harzoberliga Saison 2016 / 2017, war der Harsleber SV zu Gast beim SV Blau Weiß Hausneindorf.

 

Harsleben war von Beginn an das Spielerisch bessere und dominantere Team.

Bereits nach 6 Min ging die Otto Elf in Führung, eine von Sebastian Dannhauer geschlagene Ecke, landete punktgenau bei Max Wienecke, der den Ball freistehend zum 0:1 einköpfte.

 

Nach diesem Treffer entwickelte sich ein munteres Spiel, Hausneindorf kam etwas besser in die Zweikämpfe, konnte sich aber bis dato keine richtig gefährliche Torchance erarbeiten.

 

In der 31 Spielminute fiel dann der glückliche Ausgleich, nach einer Absprache zwischen Florian Marx, Andreas Langhammer und Torwart Sebastian Beyer, schaltete Lukas Grosch am schnellsten und schob den Ball zum 1:1 ins Netz.

 

Kurz vor Ende der Ersten Halbzeit bekam der Harsleber SV einen Elfmeter zugesprochen, nach einem Foul von Maximilian Hecker an Sebastian Heine zeigte Schiedsrichter Steffen Köhler auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß verschoss Max Wienecke, nachdem Torwart Daniel Tenzer die Ecke ahnte und den Ball parierte.

 

Zur zweiten Halbzeit musste Trainer Rene Otto verletzungsbedingt wechseln, Manuel Hernandez kam für Sebastian Heine und Benjamin Bruns für Andreas Langhammer.

 

Es entwickelte sich eine chancenarme zweite Halbzeit, beide Teams arggierte nur mit langen Bällen, erst gegen Ende der Partie wurde es nochmal spannend.

 

In der 83 Spielminute konnte Harsleben dann wieder in Führung gehen, nach einem schönen Zusammenspiel zwischen Christian Sellnow und Manuel Hernandez, wurde Sebastian Dannhauer gut freigespielt und er nutzte die Chance zum 1:2.

 

Kurz vor Ende des Spiels, bekam Hausneindorf dann einen sehr schmeichelhaften und sehr umstrittenen Elfmeter zugesprochen. Nach einem angeblichen Foul von Bruns an Wolf entschied Schiedsrichter Köhler zum zweiten Mal auf Elfmeter.

Roman Jobst verwandelte den Ball sicher zum 2:2 Ausgleich und gleichzeitig auch zum Endstand.

 

Torfolge:

0:1 Max Wienecke ( 6 Min )

1:1 Lukas Grosch ( 31 Min )

1:2 Sebastian Dannhauer ( 83 Min )

2:2 Roman Jobst  (89 Min. Elfmeter )

 

Aufstellung

Harsleber SV: Beyer, Langhammer ( ab 53 Min. Bruns ), Marx, Winkler, Erdmann, Sellnow, Tarczewski, Heine ( ab 45 Min. Hernandez ), Kokott, Wienecke, Dannhauer

 

Aufstellung:

SV Blau-Weiß Hausneindorf: Tenzer, Sindermann, Thiele, Häbecke, Becker, Wolf, Henze ( ab 83 Min. Ruch ), Heitmann ( ab 19 Min. Guse ), Jobst, Grosch, Hecker

 


 

14.08.16 / Autor: S.Heine / Fußball

 

Gestern stand für den Harsleber SV ein Fotoshooting auf dem Programm, da das Team um Trainer Rene Otto erst am heutigen Sonntag um 14 Uhr, gegen den SV Blau-Weiß Hausneindorf antreten muss, nutzte man den freien Termin um neue Bilder von der Mannschaft und den Spielern zu machen.

 

Erwähnenswert sind auch 3 neue und gleich zeitig alt bekannte Spieler, die der Harsleber SV als Neuzugänge verzeichnen kann.

 

Paul Brzezicha wechselt nach 5 Jahren Abstinenz wieder zum Harsleber SV zurück, Carlo Glanz (Vereinlos) und Christian Hamann (Vereinlos) schnüren ihre Schuhe nach kleinen Pausen wieder für die Grün-Weißen.

 

Ein großes Dankeschön geht dabei an den Fotografen #Rico #Penndorf.


12.08.16 / Autor: R. Velten / Fußball

 

Am heutigen Freitag gewannen unsere Alten Herren auswärts mit 1:6 bei Fortuna Halberstadt. 

Die Torschützen waren 4x T. Breuer, 1x K. Wiesener, 1x M. Messner.

 


31.07.2016 / Autor: R. Velten / Fußball - Jugend

 

Am Freitag, den 27.07.2016 wurden in Schwanebeck die Pokalbegegnungen der ersten Hauptrunde ausgelost. 

 

Unsere B-Junioren spielen am Samstag, den 20.08.2016 auswärts gegen die SG 1955 Lüttgenrode. Anstoß ist um 11:30 in Lüttgenrode.

 

Die C-Junioren empfangen am Sonntag, den 21.08.2016 in ihrem ersten Pokalspiel den Hessener SV. Anstoß ist um 11:30 auf dem Sportplatz.

 


 

31.07.2016 / Autor: S. Heine / Fußball

 

++ Harsleben unterliegt Osterwieck +++

 

Im ersten Testspiel in der Vorbereitung ging es für den Harsleber SV gegen das Landesklasse Team aus Osterwieck.

 

Beide Teams gingen arg Ersatz geschwächt in diese Partie, da sich viele Spieler noch im Urlaub befanden.

Trotzdem entwickelte sich ein spannender Kick, in dem die Osterwiecker mehr Ballbesitz hatten und Druck auf die gutstehende Harsleber Hintermannschaft machten. Die besten Möglichkeiten zur Führung hatte Harsleben, Sebastian Dannhauer vergab einen Elfmeter und Sebastian Heine köpfte den Ball nur knapp über das Tor.

 

Mit einem beachtlichen 0:0 ging es in die Pause.

 

Mitte der Zweiten Halbzeit merkte man dann, das die Eintracht etwas frischer war und mehr Reserven hatte. Osterwieck kam dann einmal zielstrebig vor das Tor von Harsleben und erzielte den Treffer des Tages, zu mehr reichte es dann auf beiden Seiten nicht mehr und es blieb beim knappen Erfolg der Osterwiecker.

 

 


 

 29.07.16 / Autor: R. Velten / Fußball

 

Am heutigen Freitag gewannen unsere Alten Herren zu Hause mit 4:0 gegen Eintracht Derenburg.

Die Torschützen waren 2x K. Wiesener, T. Pröttel und J. Jurka.

 


###Punkteteilung in Harsleben###                                 
Am Samstag Nachmittag traf unsere Elf auf die zweite Vertretung vom Blankenburger FV und es entwickelte sich von Anfang an ein munteres Spiel, in dem beide Mannschaften immer wieder versuchten schnell nach vorne zu Spielen was aber selten in hochkarätigen Torchancen endete. 
In der 38 Minute sah dann Florian Marx wegen meckern die Gelb-Rote Karte, nur 3 Minuten später nutzte Blankenburg die Überzahl nach einer Ecke und Ali Rashid köpfte zur Gästeführung ein. In der 2ten Halbzeit versuchte die Heimelf viel Druck aufzubauen was auch gelang aber Harsleben konnte sich keine klaren Torchancen erarbeiten weil die Blankenburger sehr gut verteidigten. In der 71 Minute war es denn soweit, auf dem rechten Flügel setzte sich Manuel Hernandez sehr gut durch und legte mustergültig für  Torjäger Sebastian Dannhauer auf, der zum 1:1 Ausgleich einschob. Danach wollte die Heimelf mehr kam aber zu selten gefährlich vor das Tor der Blankenburger, die beste Chance vergab Christian Sellnow der freistehend über das Tor schoss. In der Nachspielzeit rettete dann der Blankenburger Patrick Förster seiner Elf den Auswärtspunkt in dem er Sebastian Dannhauer nur noch per Notbremse stoppen konnte der ansonsten völlig frei auf den Gästekeeper zugelaufen wäre, der anschließende Freistoß brachte nix mehr ein. Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit einem gerechten Unentschieden wobei man die klasse Moral der Heimelf hervorheben muss die knapp 50 Minuten in Unterzahl spielten und trotzdem Druck machte und sich so den Punkt verdient hat! Heute gab es auch einen Grund zum Feiern, Abwehrspieler Sven Erdmann wurde heute 30 Jahre alt, wir wünsche alles Gute.